In Wangen bleibt
man hangen

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Martinstorschule

Die Martinstorschule leistet mit ihrem umfangreichen und vielfältigen Förderprogramm einen wesentlichen Beitrag zur Integration von jungen Menschen mit Lernbeeinträchtigungen.

Es wird eine Kernzeitenbetreuung im Rahmen der "verlässlichen Grundschule" mit folgenden Öffnungszeiten angeboten:
Montag - Donnerstag 11:45 Uhr bis 13:15 Uhr
Im Rahmen der Verlässlichen Grundschule kann ein Mittagessen gebucht werden.
 
Für die Schüler der Martinstorschule soll Schule ein Ort der besonderen Zuwendung, der Förderung und Anerkennungen sein. Sie sollen hier Selbstvertrauen und persönliche Fähigkeiten entdecken und entwickeln. Lernfreude, Leistungsbereitschaft, Selbstvertrauen und soziale Partnerschaft sind wesentliche Erziehungsaufgaben und Erziehungsziele.

Einen besonderen Stellenwert nimmt die Vermittlung von Sachwissen, sowie sprachlichen und mathematischen Grundkenntnissen ein. Auch auf die musisch-ästhetische Erziehung wird besonders geachtet. Die Umsetzung projektorientierten Lernens sowie das frühe Fremdsprachenlernen sind weitere Schwerpunkte der Unterrichtsarbeit.

Seit dem Schuljahr 2005/06 ist an der Martinstorschule der Schulversuch „Kooperationsklassen mit der Beruflichen Schule“ (Friedrich Schiedel Schule Wangen) eingerichtet. In diesem zweijährigen Bildungsgang sollen die Jugendlichen (9. und 10. Schuljahr) zur Berufs- und/oder Ausbildungsreife geführt werden. Mit der BVJ Zusatzprüfung können sie den Hauptschulabschluss erreichen. 

Kontakt

Martinstorschule
Rektor Ulrich Zumhasch
Bahnhofstr. 3
88239 Wangen im Allgäu

Tel.: 07522 / 91 26 90
martinstorschule @t-online .de

Weitere Informationen
erhalten Sie unter

www.martinstorschule.de

Schulsozialarbeit
Barbara Hölzel
hoelzelbarbara@gmail.com