In Wangen bleibt
man hangen

Städtische Galerie In der Badstube

Die ehemalige Obere Badstube hat eine bewegte Vergangenheit und wurde früher als öffentliche Badeanstalt, später als Wanderarbeitsstätte und Obdachlosenunterkunft genutzt. Seit 1993 ist im ersten Obergeschoss die städtische Kunstgalerie untergebracht

In wechselnden Ausstellungen wird Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt. Über das Ausstellungsprogramm entscheidet der Galeriekreis, dem Beauftragte aller Gemeinderatsfraktionen und interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt angehören. Eine weiterer konzeptioneller Schwerpunkt gilt grenzübergreifend der zeitgenössischen Kunst der Region.

Einmal im Jahr, in der Regel im Winter, greift die Städtische Galerie ein Thema auf, das eher der Volkskunst, der Kulturgeschichte oder der Heimatgeschichte zuzuordnen ist. Neben diesen Hauptrichtungen der Galeriearbeit gilt die Aufmerksamkeit der Planer aber auch Themen mit lokalen Bezügen.

Aktuelle Ausstellung

Burkhard Fritsche - Trump Tower
Mario Lars - Künstliche Intelligenz

Komischer geht's nicht!

Cartoons und Karikaturen von BURKH und Mario Lars

09. September - 12. November 2017

Burkhard Fritsche (1952 Mölln, lebt in Köln) oder einfach nur BURKH, wie er sich nennt, ist seit vielen Jahren einer der profiliertesten und schärfsten Karikaturisten in Deutschland. Er nimmt die große Politik ebenso aufs Korn wie die kleinen und großen Alltäglichkeiten. Er ist schnell, präzise und spitzzüngig. Seine Karikaturen erscheinen in allen großen Zeitungen und Zeitschriften, von der TAZ bis zur Süddeutschen Zeitung, vom Satiremagazin Eulenspiegel bis GEO.

Mario Lars (1964 in Hagennow/Mecklenburg, lebt in Gneven bei Schwerin) mit bürgerlichem Namen Roland Regge-Schulz ist Zeichner, Autor, Grafiker und Journalist. Seine Ideen für Komische Kunst werden nicht mit dem Stift aufs Papier gezeichnet wie bei BURKH, sondern digital aufeinem klappbaren Monitor. Die Cartoons, inspiriert von der Politik, vor allem aber von den Idiotien des Alltags,  finden sich in regionalen Tageszeitungen zwischen Mecklenburg und Bayern, in der TAZ, Titanic, dem Eulenspiegel, Spiegel online und in diversen Cartoon-Samplern.   


Führungen

Sonntag, 24. September, um 11 Uhr
Sonntag, 15. Oktober, um 15 Uhr
Sonntag, 5. November, um 15 Uhr
Sonntag, 12. November, um 15 Uhr

 

Begleitprogramm

Workshop mit Mario Lars ihm seine Farbfiguren

Freitag, 20. Oktober, 16 – 20 Uhr
Mario Lars erklärt den Unterschied zwischen Cartoon, Karikatur und Comic anhand von Beispielen. Wie entsteht ein Witz, erarbeitet er gemeinsam mit den Teilnehmern. Geübt wird das Zeichnen von Figuren und der Aufbau von Situationen.

Für alle Interessierten ab 14 Jahren. Max. 12 Personen
30 €/ermäßigt 25 € pro Person

Anmeldung für den Workshops bei der Volkshochschule Wangen, Marktplatz 11, 88239 Wangen, Tel.: 07522/74 242, Mail: vhs @wangen .de

 

Cartoonlesung mit Mario Lars
Samstag, 21. Oktober, um 19 Uhr
Eintritt:  7 €

 

 

Kontakt

Städtische Galerie
In der Badstube
Lange Gasse 9
88239 Wangen im Allgäu

Geschäftsstelle:
Marktplatz 11
88239 Wangen im Allgäu

Tel. 07522 / 74 242
Fax 07522 / 74 243

vhs @wangen .de
www.vhs-wangen.de

 

 

Öffnungszeiten

Dienstag 14 - 17 Uhr
Mittwoch 14 - 17 Uhr
Donnerstag 14 - 17 Uhr
Freitag 14 - 17 Uhr
Samstag 11 - 17 Uhr
Sonntag 14 - 17 Uhr

Montags, Heiligabend
und Silvester geschlossen.

An allen anderen Feiertagen
geöffnet.