Einfach Ankommen
und Wohlfühlen

Bindstraßenfest mit rotem Teppich

Seit Weihnachten ist die Sanierung der Bindstraße abgeschlossen. Die Straße zwischen Kreuzplatz und Eselberg hat sich zur Flaniermeile entwickelt.  Fußgänger haben deutlich mehr Raum für sich als früher auf den hohen Gehsteigen. Die Gehwege verlaufen ebenerdig mit der Straße und sind daher leichter mit Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator barrierefrei zu befahren. Die Gastronomie hat mehr Platz für die Außenbestuhlung als früher. Dennoch finden Autos genügend Platz zum Parken.

Gefeiert wird der erfolgreiche Sanierungsabschluss am Samstag, 20. Mai 2017, mit dem Bindstraßenfest von 11 bis 15 Uhr. Die Stadt Wangen wird vom Kreuzplatz bis zum Eselberg einen roten Teppich ausrollen. Ab 11 Uhr werden die Saloniker spielen und bei einem Sektempfang wird auch der Bindstraßenkuchen angeschnitten.

Damit es ein gelungenes Fest wird, von dem auch die Geschäfte entlang der Straße wirklich profitieren, hofft die Stadt auf möglichst viele Mitmacher. Denn wirklich rund wird die Feier – wie beim Fest zum Ende des ersten Bauabschnitts vor zwei Jahren - erst, wenn die Straße auch wirklich belebt wird.

Begleitprogramm:

  • Gästeführung "Auf der Bind, in der Bind und um die Bind herum - Geschichten aus über 600 Jahren Bindstraße"
    Dauer ca. 1 Stunde, Treffpunkt: Am Antoniusbrunnen am Saumarkt
    11 Uhr / 11.30 Uhr / 12.30 Uhr / 13.00 Uhr / 14.00 Uhr / 14.30 Uhr

 

 

Auszüge aus der Schwäbischen Zeitung

11.04.2016
29.12.2016