Einfach Ankommen
und Wohlfühlen

Wangemer Fasnet

Die Wangener Narrenzunft „Kuhschelle weiß-rot“ bereitet sich auf die fünfte Jahreszeit vor.

Nach dem Abschied von Bernd Rothacker führen Zunftmeister Wolfgang Tengler und sein Vize Markus Berte die Zunft in die Saison 2017.

Zwei Jubiläen gibt es in dieser Fasnet zu feiern: Der Gugelnarr wird 20 Jahre alt. Er ist der Aufsagenarr, der am Gumpigen Donnerstag durch die Amtsstuben zieht und dort den Mitarbeitern den närrischen Spiegel vorhält. Wer ihn dort verpasst, kann ihn bei der Altstadtglonkere am Gumpigen abends in den Kneipen und Wirtschaften, am Bromigen Freitag beim Fasnetsmärktle oder am Fasnetssonntag nach dem Gottesdienst jeweils auf dem Marktplatz erleben.

Die Fasnet in Wangen wird von vielen Aktiven getragen. Einer, der in dieser Hinsicht ein großes Vorbild ist, ist Großrat Uli Müller. Er wird in diesem Jahr ein bisher noch nie dagewesenes Jubiläum feiern: Er beteiligt sich seit 60 Jahren aktiv an der Wangener Fasnet.Wichtig ist für die Narrenzunft auch 2017 die Unterstützung durch die Wangener. Denn eine volle Halle beim Bürgerball und viele Zuschauer bei allen Ereignissen der Straßenfasnet sorgen für Stimmung: beim Narrenbaumsetzen, beim Mäschkerleumzug am Gumpigen, beim Ausschenken des Wangemer Weins am Bromigen Freitag sowie beim Umzug am Fasnetsmontag. Wer dort nicht nur am Straßenrand steht, sondern auch eine Umzugsplakette erwirbt, sorgt für jene Einnahmen, die für die Organisation der Wangener Fasnet notwendig sind. 

„Wir sind der Stadt Wangen sehr dankbar für die hervorragende Unterstützung, die wir bekommen“, sagen Wolfgang Tengler und Markus Berte.

Termine:

Samstag, 18. Februar 2017: Bürgerball, Beginn: 20.01 Uhr in der Alten Sporthalle
Vorverkauf ab 4. Februar in der Tabakstube Horn

Fasnetsmittwoch: 22. Februar 2017: Narrenbaumsetzen, Beginn: 19 Uhr

Gumpiger Donnerstag: 23. Februar 2017: Narren-/Schülergottesdienst um 7.45 Uhr, Brezelverteilen in den Wangener Schulen ab 8.30 Uhr, Aufsagen in den Amtsstuben ab 9 Uhr, Mäschkerleumzug um 14.30 UhrBromiger

Freitag: 24. Februar 2017: Brezelverteilen in den Kindergärten um 8.30 Uhr, Wangemer Wein und Aufsagen der Gugelnarren auf dem Marktplatz beim Fasnetsmärktle ab 11 Uhr.

Fasnetssonntag: 26. Februar 2017: Gottesdienst in St. Martin mit Narren und dem Schalmeienzug, um 9.30 Uhr und anschließend Brezelverteilen auf dem Marktplatz und Aufsagen durch die Gugelnarren.

Fasnetsmontag: 27. Februar 2017: Großer Narrensprung um 14 Uhr

Fasnetsdienstag, 28.Februar 2017: Narrenbaumfällen um 19 Uhr

Weitere Informationen unter: www.narrenzunft-wangen.de

 

Auch in den Ortschaften sind die Narren los! Nähere Informationen unter:

Narrenzunft Deuchelrieder Deichelmännle e.V.

Narrenzunft Karsee e.V. Butze Dätz

Narrenzunft Leupolz

Narrenzunft Neuravensburg e.V.