Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Donnerstag, 27. April 2017

Alles über das Kräuterlatein

Bis in den Herbst hinein stehen Kräuter-Interessierten in der Ferienregion Allgäu-Bodensee und im benachbarten Westallgäu wieder jede Menge Angebote zur Auswahl.

Im Rahmen der Kraftquelle Allgäu reicht das Spektrum von Wanderungen auf den Spuren heimischer Kräuter, über Kochen am offenen Feuer mit Frühjahrskräutern, bis hin zu einem entschleunigenden Spaziergang in einem der Kräutergärten in der Region. Ein kostenloses Programmheft ist in den regionalen Tourist Informationen oder unter www.kraftquelleallgaeu.de erhältlich.

Zum Einmaleins des Kräuterlateins listet der Terminkalender bis Anfang November eine Vielzahl an erlebnisreichen Veranstaltungen auf. Wer gleich mehrere Tage in die Welt der heimischen Wildkräuter abtauchen möchte, für den bieten sich mehrere Pauschalangebote an.

Informationen zur Kraftquelle Allgäu

Die Kraftquelle Allgäu wurde im Jahr 2013 von den Touristikern der Ferienregion Allgäu-Bodensee und im Westallgäu entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf den Themen Kräuter und Pilgern. Laut Produktmanagerin Isabell Frick-Renz  vom Regionalen Tourismusmanagement Landkreis Lindau und Belinda Unger,  Geschäftsführerin der Ferienregion Allgäu-Bodensee wurde damit eine ganz besondere Auswahl an themenbezogenen Angeboten geschaffen, die eine kleine Auszeit vom Alltag bieten: „Uns Touristikern war und ist es ein großes Anliegen, Angebote für Erholung suchende Gäste und Einheimische zu schaffen und so dem immer größer werdenden Verlangen nach Ruhe und Entschleunigung nach zu kommen.“

Die kostenfreie „Kraftquelle Allgäu - Kräuterbroschüre 2017“ ist in den Tourist-Informationen der Ferienregion Allgäu-Bodensee und im Westallgäu oder unter www.kraftquelleallgaeu.de erhältlich.