Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Samstag, 14. April 2018

Familien- und Freizeitwelten mit vielen Erlebnissen

Ob sportlich oder kreativ, ob interessiert an Kultur, moderner Technik oder Medien, die Familien- und Freizeitwelten bieten eine breite Plattform für Jung und Junggebliebene – und das zu Land, zu Wasser und in der Luft.

Große und kleine Radfahrer finden gleich mehrfach interessante Informationen und Anschauungsmaterial vielleicht am Stand der Marktgemeinde Altusried auch noch ein passendes Ausflugsziel. Und (fast) alles, was Räder hat und nicht mit Motokraft betrieben ist, kann über den Pumptrack im Freigelände rollen. Kinder werden die Wellenbahn mit Steilkurven besonders lieben, aber auch Erwachsene können dort ihren Spaß haben. Auf der Strecke besteht Helmpflicht. Betreut wird die Anlage vom Jugendgemeinderat, vom Jugendhaus und vom Aktivenrat. So ergeben sich gute Chancen, auch mit den engagierten Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Eine Gaudi verspricht auch der Parcours für Elektro-Scooter im Freigelände. Besucherinnen und Besucher können dort ein neues Fahrgefühl testen.

Retter im Freigelände

Die DLRG sorgt während der Badesaison für Sicherheit an vielen Gewässern in der Region. Auf den Wangener Welten sind die Lebensretter unter anderem mit einem Wasserbecken vertreten, auf dem  Kinder und Erwachsene Boote fernsteuern können. Ein Spaß für die ganze Familie! In unmittelbarer Nachbarschaft werden auch das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz ihre interessanten Stände aufbieten.
Auch die Segelflieger sind 2018 wieder im Freigeländedabei. Bei ihnen dreht sich das Messegeschehen natürlich ganz ums Fliegen. Dieses Mal haben sie sich auch noch Unterstützung ins Boot geholt. Die Modellflieger werden zeigen, wie ein kleines Flugzeug in die Luft geht.

Klettern in der Lothar-Weiß-Halle

In der Lothar-Weiß-Halle können Interessierte am Stand des Deutschen Alpenvereins an der Kletterwand ausprobieren, wie es sich anfühlt, zwischen Himmel und Erde an der Steilwand unterwegs zu sein.
Für viele Besucherinnen und Besucher sind insbesondere die Modenschauen ein starker Anziehungspunkt. Für sie gibt es in diesem Jahr nicht nur Mode, Accessoires und Trachtenmode aus Wangener Geschäften zu sehen, sondern auch außergewöhnliche Kreationen, entworfen von Schülerinnen und Schülern einer Modeschule aus der italienischen Partnerstadt Prato. 

Neben all dem präsentieren sich auch einige Kreative, die mit Stein und Metall Kunstwerke herstellen. Gartenbesitzer finden Geräte, die ihnen das Leben erleichtern vor. Wer sich über Bildungs-, Ausbildungs-  und vielseitige Medienangebote informieren möchte ist in der Familien- und Freizeitwelt genau richtig. Auch auf Fragen rund um das Thema Inklusion bieten die  Familien- und Freizeitwelten viele Antworten. In Sachen Jobs gibt es bei verschiedenen Ausstellern Infos.

Wer Live-Musik zum nächsten Fest buchen will, findet dafür ebenso einen Ansprechpartner. Sollte ein neues Auto auf dem Plan der Familie stehen, dann bieten die Wangener Welten auch bei diesem Thema jede Menge Information und Anschauungsmöglichkeiten. Fans der Festspiele Wangen finden Informationen zur Saison 2018. Und schließlich informiert die Stadt Wangen zentral in der Argensporthalle in den Stadtwelten, über viele städtische Angebote rund um die Themen Kultur, Sport, Wandern und Freibad. Die Mitarbeiterinnen des Personalbüros erläutern  Job- und Ausbildungschancen bei der Stadt. Die Auszubildenden betreuen am Stand federführend den Bereich „Wangen digital“. Sie zeigen dabei die Stadt von einer ungewöhnlichen  Seite und helfen gern dabei, die Wangen-App mit vielen interessanten Info-Angeboten zu installieren. Die Volkshochschule lädt zum humorvollen „Einwangerungstest“ ein. Fairtrade Stadt Wangen bietet neben Informationen über fairen Handel und auch Kaffee an. Im Freigelände informiert die städtischen Mitarbeiter der Stadtplanung sowie der Landesgartenschau Wangen im Allgäu 2024 GmbH am Landesgartenschau-Container über neue Entwicklungen unter anderem in der Erba. Am Umweltstand gibt es viel Neues über das Mobilitätskonzept der Stadt Wangen zu erfahren und die Bürgerenergiegenossenschaft Region Wangen im Allgäu e.G. (BEG) erläutert ihr Engagement in Sachen erneuerbare Energien.

Info: Auf den Stadtwelten in der Argensporthalle können Karten für die kommende Saison der Altstadtkonzerte und der Theaterreihe verbindlich gebucht werden. Gleiches gilt für Karten für das Bodenseefestival im Mai. Voraussichtlich können auch Saisonkarten fürs Freibad erworben werden.