Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Montag, 17. April 2017

Lieder und Texte aus einer besonderen Gegend

Jutta Klawuhn liest am 20. April um 20 Uhr in der Stadtbücherei Wangen von Menschen und Mythen, von einer Magd und ihren vor Glück hüpfenden Kühen, von Wiesengängern, Wasserläufern und Werwölfen.

Wenn im Frühling der letzte Schnee geschmolzen ist und die Kühe sich endlich wieder auf den Weg zur Sommerweide machen können, dann ist die beste Zeit, um ein paar Geschichten zu erzählen, die es nur im Allgäu gibt.
Auf den Spuren von Schnee, Eis und Bergfexen, natürlich auch von "Mächlern", so nennt man im Allgäu die Tüftler, die handwerklich begabt und auch sonst sehr kreativ sind. Voll Eigensinn und Freiheitsliebe leben sie dort, wo der Blick weit reicht und in der Ferne die Berge den Horizont bestimmen.
Gewürzt werden die Geschichten von "Musik-Mächler" Andieh Merk. Der Allgäuer Multi-Instrumentalist steht für ganz besondere Klänge voll hintersinnigem Witz, grün-blaue Kompositionen, humorvoll und eigenwillig, gerne auf Instrumenten, die es eigentlich gar nicht gibt, außer eben im Allgäu.
Eintritt: 7 Euro/ermäßigt 5 Euro