Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Donnerstag, 1. Februar 2018

„Novecento“ läutet die zweite Saisonhälfte der Theaterreihe ein

Das Landestheater Dinkelsbühl zeigt am Freitag, 2. Februar 2018, im Rahmen der Theaterreihe von Kulturgemeinde und Stadt Wangen „Novecento. Die Legende vom Ozeanpianisten“ von Alessandro Barrico.

Der Jazz-Trompeter Tim Tooney erinnert sich an seinen Freund, den Ozeanpianisten Danny Boodmann T.D. Lemon Novecento. Am ersten Tag des neuen Jahrhunderts, dem „Novecento“, wird dieser als Säugling vom Matrosen Danny Boodmann in einer Zitronenkiste gefunden, ausgesetzt auf einem riesigen Ozeandampfer. Er wächst auf dem Schiff auf, ohne Vaterland, Geburtsdatum und Familie – und entdeckt mitten auf dem großen Ozean seine Begabung und Leidenschaft für die Klaviermusik. Doch der vielleicht größte Pianist aller Zeiten verlässt sein Schiff nie, bis zum bitteren Ende – und wird doch zur Legende.
Der italienische Schriftsteller Alessandro Barrico schrieb diesen Monolog 1994, und seitdem ist er auf den Bühnen dieser Welt zu sehen. Das Besondere an diesem Text ist, dass er, obwohl als Monolog angelegt, komplett in Prosa geschrieben ist. 1998 wurde der Stoff von Regisseur Giuseppe Tornatore verfilmt. Das Landestheater Dinkelsbühl präsentiert diesen poetischen Abend für einen Schauspieler in einer vielschichtigen, multimedialen Inszenierung von Frank Piotraschke.

Info:  Beginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle. Um 19.30 Uhr gibt es eine Kurzeinführung im Narrenstüble (Stadthallenanbau).


Fortgesetzt wird die Theaterreihe am Freitag, 16. Februar 2018 um 20 Uhr mit „Shockheaded Peter“ nach Motiven aus dem „Struwwelpeter“ in einer Inszenierung des Landestheaters Schwaben, Memmingen. Diese schräge „Junk Opera“ von Julian Crouch, Phelim McDermott und The Tiger Lillies packt Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen.
Am Samstag, 24. Februar 2018 um 20 Uhr wirft die Burghofbühne Dinslaken mit „Die Känguru-Chroniken“ nach dem gleichnamigen Buch von Marc-Uwe Kling  einen bissigen, witzigen, pointierten und liebevoll ironischen Blick auf den Irrsinn in der Welt.
Den Saisonabschluss bildet am Mittwoch, 7. März 2018 um 20 Uhr im Festsaal der Waldorfschule die Adaption des erfolgreichen Films „Soul Kitchen“ als Schauspiel mit Live-Musik vom Landestheater Württemberg-Hohenzollern aus Tübingen.

Beim Kultur- und Sportamt können Wahlabonnements für drei Aufführungen zum Vorzugspreis erworben werden.


Kartenservice:
Gästeamt Wangen, Bindstraße 10, 88239 Wangen im Allgäu
Tel.: 07522 / 74211, Fax: 07522 / 74214, per Email: tourist @wangen .de
oder im Internet unter: www.reservix.de 

Wahlabonnement für 3 Aufführungen: 48/38/30 € (oder ermäßigt)
Kultur- und Sportamt, Marktplatz 11, 88239 Wangen im Allgäu
Tel.: 07522 / 74 241, Fax: 07522 / 74 199, per Mail: silke.vielhaber @wangen .de