Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Donnerstag, 28. September 2017

Opernbühne führt Luther-Oper auf

Die Opernbühne Württembergisches Allgäu präsentiert in diesem Herbst die Luther-Oper von Kari Tikka auf.

Termine und Orte sind am Samstag, 30. September 2017, um 19.30 Uhr in der Isnyer Nikolaikirche und am Sonntag, 1. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Festsaal der Waldorfschule Wangen, Rudolf-Steiner-Straße 4.

Wenige Wochen, bevor sich die Veröffentlichung von Martin Luthers 95 Thesen und damit der Beginn der Reformation zum 500. Mal jährt, führt das Ensemble die Oper „Luther“ des finnischen Komponisten Kari Tikka auf. Tikka widmet sich musikalisch wichtigen Stationen im Leben des Reformators vom Tintenfasswurf auf den Teufel in der Wartburg, über den Prozess beim Reichstag zu Worms, die Bauernkriege und seine Ehe mit der vormaligen Nonne Katharina von Bora.

Es dirigiert Friedrich-Wilhelm Möller.

Regie: Marco Misgaiski

Bühne/Kostüme/Maske: Martina Klander

Als Solisten treten auf:
Ave von Schönfeld: Rebekka Suninen-Järvilluoto
Katharina von Bora: Sonja Bühling
Der Teufel: Burkhard Solle
Bruder Sebastian und Weitere: Karsten Münster
Martin Luther: Reuben Willcox
Friedrich der Weise, ein Theologe aus der Zukunft: Heiner Miller
Johannes Bugenhagen: Wilhelm Geisler

Tickets:
Karten zu 26 Euro und 24 Euro, SchülerInnen/Studierende 13 und 12 Euro gibt es im Vorverkauf im Büro für Tourismus Isny, Telefon 07562/975630; Gästeamt der Stadt Wangen im Allgäu, Telefon 07522/74211; Online über Reservix