Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Montag, 15. Januar 2018

Preisgekrönte Musiker bei den Altstadtkonzerten

Bildautor: Marco Borggreve

Für die Reihe der Altstadtkonzerte Wangen kommt mit Kristóf Baráti eine Art „Oscar-Preisträger“ der Violine am Freitag, 19. Januar 2018, um 20 Uhr in die Stadthalle.

Gemeinsam mit dem Pianisten Gábor Farkas spielt er Béla Bartóks Sonate Nr. 1 für Violine und Klavier, op. 21, Sz. 75 sowie Ludwig van Beethovens Sonate Nr. 9 für Klavier und Violine A-Dur, op. 47, „Kreutzersonate“.

Kristóf Baráti entstammt einer Musikerfamilie und wuchs in Venezuela auf. Baráti studierte am Konservatorium in Caracas und an der Franz Liszt Akademie in Budapest. Der Direktor der Stradivari Gesellschaft, Professor Eduard Wulfson, entdeckte ihn im Jahre 1996 und wurde sein musikalischer Ratgeber und Mentor. Als jüngster Finalist gewann Baráti den international renommierten Königin-Elisabeth-Wettbewerb in Brüssel und war 2010 erster Preisträger des Paganini-Wettbewerbs in Moskau. Begleitet wird dieser Geigenvirtuose von dem Pianisten Gábor Farkas, der Preisträger zahlreicher angesehener Wettbewerbe ist. Er wurde zu renommierten internationalen Festivals wie dem „Budapester Frühlingsfestival“, dem „International Piano Forum“ in Berlin und dem „Franz-Liszt-Festival“ auf Schloss Gödöllö in Ungarn eingeladen.

Kartenservice:
Gästeamt Wangen, Bindstraße 10, 88239 Wangen im Allgäu
Telefonummer: 07522 / 74211, Fax: 07522 / 74-214, per Email: tourist @wangen .de
oder im Internet unter: www.reservix.de