Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Sonntag, 16. Juli 2017

Stadtbücherei bietet abwechslungsreiches Sommerprogramm

Die Stadtbücherei Wangen sorgt in den großen Ferien immer dienstags um 10 Uhr für tolle Abwechslung.

Wer Lust hat auf Bücher und Theater, für ist in der Bücherei im Kornhaus richtig.
Los geht’s am Dienstag 1. August 2017, mit „Die grandiose Clownshow“ vom Theater Tiefflieger für Kinder ab sechs Jahren. Und darum geht es bei der Show: Wenn Paul, der Tiefflieger mit seinem Fallschirm auf der Bühne landet, beginnt die Wahnsinns-Show und Lachen bis zum Umfallen ist angesagt. Der Todessprung wird gewagt. Bälle sausen umher. Ab und zu fallen rohe Eier daneben. Der Clown stürzt von einer „Banane“, manchmal direkt ins Publikum…  Nur mit Hilfe der Zuschauer kann das alles gut gehen! Dauer: 1 Stunde.

In Zusammenarbeit mit dem Lichtspielhaus Sohler an der Lindauer Straße zeigt die Bücherei am Dienstag 8. August 2017, den Klassiker „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen“. Kinder ab sechs Jahren treffen sich im Kino und sehen die Verfilmung des berühmten James-Krüss-Romans. Die Geschichte geht so: Timm Thalers Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet es unbedingt besitzen will. Und so schlägt Lefuet dem Waisenjungen einen ungewöhnlichen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen… Der Film dauert 102 Minuten.

Weiter geht es am Dienstag, 15. August 2017, mit „Lieselotte macht Urlaub“ für Kinder ab vier Jahren, aufgeführt von Anke Scholz vom ArtisjokTheater. Grundlage ist das bekannte Bilderbuch von Alexander Steffensmeier. Die Geschichte handelt von der schwarzbunten Kuh Lieselotte, die  auf einem Bauernhof lebt. Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche Kuh – oh nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei seiner Arbeit. Doch jetzt macht er Urlaub und schreibt der Bäuerin eine Ansichtskarte. „Ferien machen, das will ich auch“, denkt Lieselotte, packt ihre Reisetasche und trabt zur Bushaltestelle… Erzählt wird eine vor Lebensfreude sprühende Geschichte über die Wichtigkeit Pausen einzulegen, die Lust am Abenteuer und darüber, wie schön es ist von zuhause wegzugehen – und wiederzukommen. Das Stück dauert 45 Minuten.

Das Theater Fiesemadände zeigt am Dienstag, 22. August 2017 für Kinder ab vier Jahren „Mama Muh“ nach den Büchern von Sven Nordqvist und Jujja Wieslander. Darin wird von Mama Muh erzählt, die die einzige Kuh auf der Welt mit Freischwimmerschein und einem Ausweis für die Bücherei ist. Sie kann Fahrrad fahren und hat die Krähe zur Freundin. Und jetzt will sie auch noch eine Schaukel bauen. Das findet die Krähe überhaupt nicht gut. Eine Kuh kann doch nicht schaukeln! Oder doch? Es spielt Tanja Lüttner, Dauer 45 Minuten.

Kinder von neun bis zwölf Jahren entführt der Archäologe Rudolf Walter am Dienstag 29. August 2017 von 10 bis 13 Uhr in die Steinzeit. Er erzählt von der Welt der Mammuts, Wollnashörner und Steinzeitmenschen. Als Höhepunkt fertigen die Teilnehmer ein steinzeitliches Amulett, damit alle sicher und reich geschmückt von der Zeitreise zurückkehren können.

Den Abschluss des Sommerprogramms bildet die „Papierwerkstatt“ mit Angelika Jany vom Planungsbüro „werkstatt.landschaft“, Reutlingen, am Dienstag 5. September 2017, von 10 bis 12 Uhr. Angesprochen sind Kinder ab sechs Jahren. Maximal 15 Kinder können an diesem Workshop teilnehmen, der solchen Fragen nachgeht wie: Wer baut den höchsten Turm? Woher kommt das Papier? Und was ist eigentlich Papierfraß? Die Kinder zwischen sechs und zehn Jahren die Chance, Dinge zu verpacken und verhüllen, zu bedrucken und beklecksen, zu beschreiben und zerschnipseln. All das lässt sich auf wunderbare Weise mit Papier anstellen. Im gestalterischen Teil werden die Teilnehmer dann selbst Papier schöpfen.

Die Veranstaltungen beginnen um 10 Uhr und kosten alle 2 Euro Eintritt. Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbücherei im Kornhaus I Postplatz 1 I 88239 Wangen im Allgäu, Telefonnummer 07522 / 74120,  E-mail: info@buecherei-wangen.de