Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Sonntag, 20. August 2017

Zehn Jahre Wangener Ferienkindergarten

Im August 2017 sind mehr als 40 Kinder im Ferienkindergarten in St. Antonius in der Praßbergsiedlung zur Betreuung. Während alle anderen Wangener Kindergärten in den drei Wochen ab dem 7. August geschlossen haben, kommen Kinder zwischen drei Jahren und der Einschulung aus dem ganzen Stadtgebiet im Ferienkindergarten zusammen.

Diese Einrichtung gibt es seit zehn Jahren, wie Bürgermeister Ulrich Mauch beim Besuch der in St. Antonius sagte. Sie wurde damals eingeführt, weil  es bis dahin keine Koordination der Öffnungszeiten unter den Kindergärten im Sommer gab. So konnte es passieren, dass in den Ferien tageweise gar keine Kindergartenbetreuung zur Verfügung stand. Um diesem Zustand abzuhelfen, wurde der Ferienkindergarten aus der Taufe gehoben.

Im Wechsel bleibt ein Kindergarten den ganzen Sommer offen. Wobei sich für die Zeit des Ferienkindergartens Erzieherinnen aus allen Kindergärten als Betreuerinnen melden können. „Bisher setzen wir beim Ferienkindergarten auf Freiwilligkeit“, sagt Bürgermeister Mauch, „und wir fahren gut damit.“ Die Vorteile für das Personal liegen auf der Hand: Wer im Sommer arbeitet, kann außerhalb der regulären Ferien in Urlaub gehen – was insbesondere junge Mitarbeiterinnen sehr gerne nutzen.

In diesem Jahr arbeiten 16 Erzieherinnen in dem Projekt mit. Allein sechs kommen aus St. Antonius selber. Während des Besuchs toben die Kinder im Garten. Da düsen flotte Traktoren vorbei, da übt eine ganze Gruppe auf blauen Matten, den Purzelbaum zu schlagen und schließlich hämmert und klopft eine Gruppe in der Holzwerkstatt, dass einem das Hören vergeht - glücklich strahlende Gesichter rundum. Kein Wunder, das Programm mit einem  Ausflug ins Kasperltheater, mit Basteln, Filzen, aber auch gesunder Ernährung hat für alle Kinder was zu bieten. „Wir haben uns kürzlich Obst besorgt und Müsli gemacht“, sagt die Leiterin von Antonius, Katharina Göser.  Und an einem Tag gab es für die Schleckermäuler Eis.

Spannend sei die Anfangszeit, bis man alle Kinder kennt, sagte Katharina Göser. Für die Kinder sei aber der Übergang in den Ferienkindergarten normalerweise problemlos – schon allein deshalb, weil meistens auch noch andere Kinder aus der eigenen Einrichtung mit dabei sind. Am 25. August öffnet der Ferienkindergarten 2017 letztmals für die angemeldeten Kinder