Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Montag, 23. Oktober 2017

Zeugnisse an Integrationskursteilnehmer übergeben

Viele glückliche Gesichter hat es bei der Zeugnisübergabe im Rathaus für den Integrationskurs bei der Volkshochschule gegeben, der jetzt abgeschlossen wurde.

Von den 25 Prüflingen haben zwölf mit dem Niveau B1, zwölf mit A2 und einer unter A2 abgeschnitten. Eine Reihe der Prüflinge schrammte mit ihren Ergebnissen nur mit einem Punkt an der höheren Bewertung vorbei, weshalb VHS-Leiter Lorenz Macher sie ermutigte, eine Nachprüfung anzulegen, um sich verbessern zu können. Die Kursteilnehmer kamen aus elf Nationen, die meisten aus Syrien. Andere kamen beispielsweise auf Italien, Weißrussland oder Polen. Um das „Zertifikat Integrationskurs“ zu erhalten, müssen Teilnehmer an Integrationskursen zunächst in der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) das Gesamtergebnis B1  nachweisen. Sie zeigen damit, dass Sie ein wesentliches Ziel des Integrationskurses erreicht haben. Die Prüfung  wird zentral gestellt, von externen Prüfern abgenommen und ist in etwa so anspruchsvoll wie eine Realschulabschluss-Prüfung in Englisch.