background
In Wangen bleibt
man hangen

Freibad Stefanshöhe

Die Badesaison startet im komplett sanierten Freibad Stefanshöhe am Mittwoch, 1. Juli 2020. Das Bad bietet viele neue Attraktionen. Neben dem Schwimmerbecken, das bereits im vergangenen Sommer genutzt werden konnte, ist nun auch das große Freizeitbecken mit Strömungskanal, Massagedüsen, Wasserspeier, gläserne Schaukelbucht und einer breiten Wellenrutsche, auf der man zu zweit nebeneinander rutschen kann, fertiggestellt. Vom früheren Spaßbecken erhalten geblieben ist der charakteristische Pilz. Über eine breite Rampe können Menschen mit Behinderung sicher ins Wasser gelangen. Die Anlage ist so konzipiert, dass auch Schwimmer, die lieber auf kurzen als auf 50-Meter-Bahnen schwimmen, auf ihre Kosten kommen.

Kontakt
          
Freibad Stefanshöhe
Burgelitz 15
88239 Wangen im Allgäu

Tel.: 07522 / 12 25
Fax: 07522 / 90 94 25
post @stefanshoehe .de
www.stefanshoehe.de

 

Für den Badebetrieb gelten in diesem Jahr besondere Regeln:

Zwei-Schicht-Betrieb
Der Badetag ist in zwei Schichten geteilt von 7 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 20.30 Uhr. In der Pause wird das Bad gereinigt und desinfiziert.

Kontaktdaten
Mit dem Eintritt ist ein ausgefülltes Formular abzugeben, das die Kontaktdaten enthält. Familien können ein gemeinsames Formular abgeben. Die Daten dienen im Falle einer Corona-Infektion der Kontaktverfolgung. Das Formular ist hier zu finden. Wer es nicht ausdrucken kann, findet an der Kasse im Freibad Formulare vor.

Maximale Auslastung
Pro Schicht können 1500 Personen das Bad besuchen. Sollten Zweifel bestehen, ob die Kapazität bereits ausgeschöpft ist, können sich Besucherinnen und Besucher telefonisch informieren. Ein Anrufbeantworter gibt Auskunft über die Lage, Telefonnummer 07522/1225.

Eintrittskarten-Vorverkauf
Um den Ablauf an der Kasse zu beschleunigen, können bereits im Vorfeld Karten gekauft werden. Die Freibadkasse hat deshalb am Samstag, 27. Juni 2020, von 11 bis 14 Uhr, am Sonntag, 28.Juni (Tag der offenen Tür) von 11 bis 15 Uhr sowie am Montag und Dienstag, 29./30. Juni ebenfalls von 11 bis 14 Uhr geöffnet.  Wer im vergangenen Jahr eine Familien-Dauerkarte gekauft und behalten hat, kann sie in diesem Jahr wieder nutzen und kommt somit kostenlos ins Bad.

Abstands- und Hygieneregeln
Die Besucher sind im gesamten Bad verpflichtet, die Abstandsregeln einzuhalten und im Kassenbereich eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Nach dem Betreten der Anlage sollten sich die Badegäste die Hände waschen.

Umkleiden
Umziehen können sich die Badegäste in den Einzelkabinen. Die Sammelumkleiden und die Duschräume bleiben geschlossen und die Haartrockner abgeschaltet. Abduschen können sich die Gäste in den Durchschreitebecken im Freien.

Kiosk
Der Kiosk wird voraussichtlich nur zeitweise geöffnet sein. 

Formular Kontaktdaten