background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen

Bürgerbeteiligung NextGenERBA

Das ERBA Gelände wird neugestaltet und soll schon bald zum Lieblingsort für junge Menschen in Wangen werden. Konkret wird nach einem Nutzungskonzept für das Pförtnergebäude (kleinere Räume, Lobby und große Halle) und die neu entstehende Festwiese gesucht. Was soll dort stattfinden und zur Verfügung stehen, damit sich junge Menschen in Wangen wohlfühlen?

Startschuss für die Bürgerbeteiligung NextGenErba

Über den Link www.nextgenerba.de fragt die Stadt vor allem junge Wangener und Wangenerinnen in einer Online-Befragung, wie sie sich die ERBA als Lieblingsort vorstellen. Mit einem Fest auf dem Platz rund um den Schornstein in der ERBA am 11. Mai 2019 ist die Bürgerbeteiligung NextGenERBA feierlich gestartet worden.

Eine einzigartige Chance für die Jugend, Wangen mitzugestalten!

 "NextGenERBA" - der Name steht für "Die ERBA der nächsten Generation" und ist im doppelten Sinne gemeint:

  1. Die Gebäude und die ganze Umgebung werden nach vielen Jahren des Brachliegens reaktiviert und für ein neues Zeitalter fitgemacht.
  2. Es wird vor allem die junge Generation sein, die dort Gebäude und Landschaft nutzen wird. Sie - die Jugend - ist insbesondere angesprochen, wenn es darangeht, Konzepte für die Nutzung des ehemaligen ERBA-Pförtnergebäudes und der künftigen ERBA-Festwiese zu entwickeln.

Die Stadt Wangen möchte deshalb vor allem von jungen Menschen in der Stadt erfahren, was sie sich wünschen, was dort stattfinden soll, wie die neuen Treffpunkte ausgestaltet werden können und sollen. Mit einem online-Fragebogen möchte die Stadt Wangen von jungen Wangener erfahren, was sie sich für das neue ERBA Pförtnergebäude und die Festwiese wünschen.

Die Online-Beteiligung ist noch bis 31.Juli 2019 möglich. Die Stadt Wangen hofft auf möglichst viele, vor allem junge Teilnehmer. Die Online-Befragung ist auch Teil des Förderprojekts „Ein Platz für die Jugend und Begegnung der Generationen“.

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms 'Nationale Projekte des Städtebaus' des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert. Die Stadt Wangen hat für die Organisation der Bürgerbeteiligung die Firma Green City Experience aus München verpflichtet.

Zeitplan

Expertenworkshop am 19.03.2019

Die Vorbereitungen für die Bürgerbeteiligung zur Ausgestaltung des Pförtnergebäudes und der Festwiese in der ERBA laufen. Die Stadt Wangen und das Unternehmen „Green City Experience“ aus München haben mit Gemeinderäten, Jugendgemeinderäten, Vertretern von Jugendhaus und Tonne sowie einer Reihe weiterer Jugendlicher bei einem Expertenworkshop im Lindenhof Grundlagen dafür erarbeitet. 

Stadt Wangen im Allgäu
Stadtbauamt
Fachbereich Stadtplanung
88239 Wangen im Allgäu

Johanna Müller
Zunfthausgasse 4
Tel. 07522 / 74 505
johanna.mueller @wangen .de