background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Dienstag, 9. Oktober 2018

ADFC hofft auf viele Teilnehmer

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) befragt die Radfahrerinnen und Radfahrer bundesweit zu ihrer Zufriedenheit mit den Verkehrsbedingungen in ihren Städten und Gemeinden.

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und unterstützt vom Deutschen Städtetag sowie vom Deutschen Städte- und Gemeindebund. Die Ergebnisse stellt der ADFC gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium im Frühjahr 2019 vor, wie es in einer Mitteilung heißt.  

Die Befragung läuft danach vorrangig im Internet auf dem Online-Fragebogen www.fahrradklima-test.de. Bis zum 30. November 2018 können Radfahrer und Radfahrerinnen den Fragebogen ausfüllen. In einer  Sonderbefragung 2018 wird die Familienfreundlichkeit in den Fokus gerückt.

Beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test 2016 nahmen nach Angaben des ADFC 120 000 Menschen teil. 539 Städte konnten in die Bewertung aufgenommen werden, wie der Club schreibt.