background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Montag, 15. März 2021

Auwiesen-Kindergarten kann weiter geplant werden

Der Gemeinderat hat der Weiterplanung des Kindergartens in den Auwiesen für fünf Gruppen zugestimmt. Dieser soll nicht nur für Mittelpunkt der Auswiesensiedlung werden, sondern auch zukünftig den städtischen Kindergarten im Ebnet ersetzen.

Der Bau ist in einer Dreiecksform geplant, die allen Gruppen den direkten Zugang zum Garten ermöglicht. 100 Kinder soll er aufnehmen können, auf geteilt in eine U-3-Gruppe für die Jüngsten und vier Ü-3-Gruppen für die Kinder ab 3 Jahren. Im Gebäude soll seitlich angeordnet auch das Büro des Zugehenden Sozialdienstes untergebracht und unabhängig vom Kindergarten erreichbar sein.

Der Bau ist von dem Büro Mind Architects Collective aus Bischofsheim / Hessen plant einen Holzbau mit einem großzügigen zentralen Raum, in dem nicht nur gekocht und gegessen werden kann. Dort können auch Versammlungen stattfinden. Das Bauende ist für Ende 2025 vorgesehen. Während der Landesgartenschau 2024 sollen die Bauarbeiten pausieren, damit das Gebäude für Ausstellungen zur Verfügung stehen kann.

OB Michael Lang sagte, das Gebäude des Kindergartens im Ebnet-Schulzentrum könne bis zur Eröffnung der neuen Einrichtung weiter genutzt werden.