background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Samstag, 20. Oktober 2018

Befragung für neuen Mietspiegel läuft

Bildautor: Stadt Wangen

Die Stadt Wangen im Allgäu plant nach 2015 wieder einen qualifizierten Mietspiegel zu erstellen.

Der neue Mietspiegel soll für Mieter und Vermieter von Wohnraum Transparenz über das aktuelle Mietpreisgefüge im Wohnungsbestand in der jeweiligen Kommune schaffen. Er soll Rechtssicherheit bei Mietpreisfestlegungen gewährleisten und den Handlungsspielraum zwischen Mieter und Vermieter eingrenzen. Grundlage für den Mietspiegel sind ortsübliche Vergleichsmieten, deren Höhe aus repräsentativen Stichprobenerhebungen und statistischen Auswertungen ermittelt wird.  

So gibt der qualifizierte Mietspiegel einen Überblick über Mieten verschiedener Wohnungstypen, die in ihrer Art, Größe, Ausstattung und Lage vergleichbar sind. Um für den qualifizierten Mietspiegel der Stadt Wangen die entsprechenden aussagekräftigen Fakten zu bekommen, ist der Rücklauf von mindestens 800 Fragebogen notwendig. Die Stadt Wangen bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger darum, die Erstellung des neuen Mietspiegels tatkräftig zu unterstützen und die nötigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Bei der aufwendigen Erhebungsaktion werden per Zufall mietspiegelrelevante Haushalte im Zeitraum zwischen Oktober und November 2018 durch das EMA-Institut für empirische Marktanalysen in Sinzing angeschrieben mit der Bitte, einen speziell zu diesem Zweck entwickelten Fragebogen auszufüllen. 

Der ausgefüllte Bogen kann dann mit einem beigefügten Antwortkuvert abgeschickt oder über einen verschlüsselten Link im Internet ausgefüllt werden. Somit entstehen den Antwortenden keine Kosten. Die Ausfüllung des Fragebodens ist freiwillig. Nach Abschluss der Erhebung werden die gewonnenen Daten anonymisiert, das heißt sie sind nicht auf die jeweilige Person und Adresse, die den Fragebogen ausgefüllt hat, zurückzuführen. Für den qualifizierten Mietspiegel muss diese Erhebung alle vier Jahre gemacht werden. 

Folgende 19 Kommunen des Landkreises Ravensburg haben sich zur Erstellung eines  Mietspiegels zusammengeschlossen und Fördermittel des Landes Baden-Württemberg beantragt:  Achberg, Aichstetten, Altshausen, Amtzell, Aulendorf, Bad Waldsee, Bad Wurzach, Fronreute, GVV Gullen (Bodnegg, Grünkraut, Schlier, Waldburg), Horgenzell, Isny, Leutkirch, Vogt, Wangen im Allgäu, Wilhelmsdorf, Wolpertswende. 

Info: Die erhobenen Daten können auf Wunsch aus dem zur Mietspiegelerstellung erforderlichen Datenpool unwiderruflich gelöscht werden. Kontakt Stadt Wangen im Allgäu, Marktplatz 1, 88239 Wangen im Allgäu oder EMA-Institut für empirische Marktanalysen, Waltenhofen 2, 93161 Sinzing, Tel: 0941 38 07 00, Fax: 0941 38 07 20, email: verwaltung@ema-institut.de.