background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Donnerstag, 6. August 2020

Bläserquintett Pentaton bringt Hollywood nach Wangen

Bildautor: Klaus Schneider

Seit Jahren bekannt von der Wangener Kulturnacht, tritt das heimische Blechbläser-Ensemble Pentaton am Samstag, 8. August 2020, bei den Wangener Kulturwochen 2020 auf. Die fünf Musiker präsentieren im Spitalhof zwei Konzerte und mit jeweils einem Querschnitt durch bekannte Filmmusiken wie beispielsweise James-Bond-Themen von Henry Mancini sowie Klassiker von Luis Fonsi, Freddy Mercury, Nicola Piovani, Elmer Bernstein und Enrico Morricone. Beginn ist um 19 und 21 Uhr, Dauer jeweils etwa 45 Minuten.

Pentaton besteht seit mehr als 25 Jahren. Fünf Musiker aus den großen Orchestern der Region wollten zusätzlich gerne in einer kleineren Besetzung musizieren und tun das bis heute mit großer Begeisterung: Klaus Schneider (bei den beiden Konzerten vertreten durch Daniel Zindstein, Trompete), Jörg Scheitenberger (Trompete), Guntram Fischer (Posaune), Stefan Verdi (Horn) und Thomas Amann (Tuba).

In dieser Besetzung studieren die fünf regelmäßig Werke ein, die sie dann bei Konzerten in der Region, bei geschäftlichen oder privaten Feiern präsentieren. So verschieden die Anlässe sind, so unterschiedlich ist auch das Repertoire. Die Bandbreite reicht von barocker Klassik, Kirchenmusik und Chorälen bis hin zu bekannten Melodien und "leichter" Musik wie beispielsweise lässige Tangointerpretationen. Filmmusik wurde vor zwei Jahren erstmals zur Kulturnacht aufgelegt und vom Publikum begeistert aufgenommen. Deshalb hat sich das Ensemble entschieden, an lauen Abenden in der Altstadt diese Musikrichtung zur Tradition werden zu lassen. In diesem Jahr auch als Hommage an den gerade erst verstorbenen großartigen Filmmusik-Komponisten Enrico Morricone. 

Die Wangener Kulturwochen werden von der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg und der Kreissparkasse Ravensburg unterstützt. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldung wird direkt beim Restaurant Ratsstüble unter 07522 2638945 oder ratsstueble-wangen@gmx.de gebeten. Die Plätze sind begrenzt.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. Muss sie ausfallen, wird dies am Veranstaltungstag bis spätestens 12 Uhr auf www.wangen.de/kultur oder bei Facebook (Kultur Wangen) bekannt gegeben.