background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Freitag, 1. Februar 2019

Der neue Gutachterausschuss ist im Amt

Der neue Gutachterausschuss ist ins Amt eingesetzt. Ihm gehören Vertreter der Gemeinden Achberg, Amtzell, Argenbühl und Kißlegg sowie der Städte Isny im Allgäu und Wangen an. Die Geschäftsstelle ist bei der Stadt Wangen angesiedelt.

Oberbürgermeister Michael Lang dankte den Mitgliedern für ihr zumeist langjähriges Engagement sowie die Sachkunde und Erfahrung, die sie in der Arbeit im Ausschuss einbringen.  Folgende Personen vertreten ihre jeweilige Kommune im Gutachterausschuss: 

Für Wangen sind dies Paul Müller (Gesamtvorsitzender), Christoph Bührer (stellvertretender Vositzender) sowie Frank Drögehoff, Raymund Kohlöffel, Bruno Ohlinger, Hansjörg Pfau, Tilman Schauwecker und Joachim Scheible. 

Für Achberg sitzen die Gutachter Arthur Lanz und Alfons Löchle,jun. im Ausschuss. 

Amtzell wird durch Josef Schnell, Lothar Heine (stellvertretender Vorsitzender) und Volker Kübler vertreten.

Die Mitglieder des Gutachterausschusses für Isny sind Günter Häußler (Vorsitzender), Max Wolff, Stefan Kugel, Hans-Michael Morlok und Edeltraud Manz und Claus Zengerle.

Argenbühl wird durch Edmund Roltsch (stellvertretender Vorsitzender), Anton Glatthaar, Dieter Stach und Thomas Utz vertreten.

Für Kißlegg sitzen die Gutachter Walter Kuon (stellvertretender Vorsitzender), Heinrich Netzer, Albert Frey und Rupert Kutter im Ausschuss.

Hauptaufgaben des Gutachterausschusses sind die Festlegung der Bodenrichtwerte und die Erstellung von Verkehrswertgutachten für Immobilien aller Art. Bürger, die gern wissen wollen, welchen Wert ihre Immobile hat, können sich an den Gutachterausschuss wenden und das Gutachten direkt bei der Geschäftsstelle in Wangen in Auftrag geben. Mindestens drei Mitglieder des Gutachterausschusses machen zu diesem Zweck eine Ortsbesichtigung. So spielt neben der Lage und der Planung eines Gebäudes auch dessen baulicher Zustand eine Rolle bei der Bewertung. Jeder Raum wird aufgenommen. Bewertet werden nicht nur bebaute, sondern auch unbebaute Grundstücke, Eigentumswohnungen oder landwirtschaftlich genutzte Flächen. Solche Verkehrswertgutachten werden häufig im Zusammenhang mit Nachlassregelungen oder später im Erbfall angefordert. Die Kosten des Gutachtens richten sich nach dem Wert der Immobilie. Die Gutachten werden jeweils von Mitgliedern des Gutachterausschusses aus der jeweiligen Gemeinde oder Stadt erarbeitet. 

Alle zwei Jahre verlangt das Land Baden-Württemberg von sämtlichen Kommunen im Land die Ermittlung der Bodenrichtwerte. Um dafür eine Grundlage zu haben, sammelt der Gutachterausschuss die Kaufverträge und wertet sie entsprechend aus. Sie dienen allen, die in der Immobilienwirtschaft tätig sind, aber auch gegenüber dem Finanzamt als Nachweis und sorgen für Transparenz auf dem Grundstücksmarkt. Die für das jeweilige Gebiet ermittelten Bodenrichtwerte sind Durchschnittswerte. Beschlossen werden sie vom gesamten Gutachterausschuss. Die Bodenrichtwerttabellen müssen veröffentlicht werden. 

Info:

Alle Informationen zum Gutachterausschuss, Antragsformulare sowie die Bodenrichtwertkarten finden sich hier 

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses hat ihren Sitz in Wangen, Kornhaus, Postplatz 1 und ist telefonisch unter  07522 / 74 164, per Fax über 07522/74 177 und per Email an gutachterausschuss@wangen.de zu erreichen.