background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Donnerstag, 28. März 2019

Earth Hour am Samstag auch in Wangen

Millionen Städte, Menschen und Wahrzeichen beteiligen sich am Samstag, 30. März 2019, an der Earth Hour – auch Wangen ist dabei.

Um 20.30 Uhr Ortszeit gehen auf der ganzen Welt für eine Stunde die Lichter aus. So soll gemeinsam ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten gesetzt und mehr Klimaschutz gefordert werden. 

In der Paradies- und Herrenstraße werden in dieser Stunde viele Geschäfte je nach Möglichkeit die Beleuchtung ihrer Schaufenster abschalten. Die Stadt Wangen wird die Lichter auf dem Marktplatz an der Martinskirche, dem Frauen- und dem Martinstor sowie die Straßenbeleuchtung in der Herrenstraße ausschalten. 

Das Programm in Wangen im Allgäu sieht wie im vergangenen Jahr ein Kerzenmeer auf dem Marktplatz vor, dazu ein „Candle-Light-Dinner“ aus Produkten regionaler Erzeuger. Dafür konnten von den Organisatoren Katarina Störmer, Florian und Tobias Haußmann die Geschäfte Bäckerei Huber, Brauerei Härle, Metzgerei Joos und der BioMarkt Wangen als Sponsoren gewonnen werden.

Hauptprogrammpunkt soll dieses Jahr die Auseinandersetzung junger Leute mit Themen wie Natur und Umweltschutz sein. Gemeinsam mit einer sechsten Klasse der Johann-Andreas-Rauch-Realschule haben Florian und Tobias Haußmann mit Unterstützung durch Schulleiter Heiko Kloos ein Projekt zu diesen Themen initiiert. Dabei wurden die Kreisläufe und Zusammenhänge der Natur in Ökosystemen thematisiert, in der die Bedeutung jedes einzelnen Tieres, ob groß oder klein, erkannt wurden. Anschließend gestalteten die Kinder kreative Plakate zum Thema Artenvielfalt. Diese Plakate werden am Samstagabend rund um das Kerzenmeer präsentiert.

Info: Wer sich gerne an der Earth Hour beteiligen möchte, ist eingeladen, auf den Marktplatz zu kommen, Teelichter mitbringen und sie dort entzünden. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass auch weitere Geschäfte und Bürger in der Stadt an der Earth Hour teilnehmen können. Weitere Infos zu dem Thema gibt es im Internet unter www.wwf.de/earthhour/