background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Mittwoch, 22. August 2018

Endspurt bei den Festspielen Wangen

Bildautor: Christoph Morlok

Das letzte Wochenende der Festspiele Wangen wird am Mittwoch, 22. August 2018, mit der Aufführung von „Heute Abend: Lola Blau“ eingeläutet.

Das Zwei-Personen-Stück mit Selina Ströbele und Rafael Wagner ist berührendes Theater. Es thematisiert Flucht und Rückkehr anhand der Schauspielerin Lola Blau. Als Jüdin geht sie nach dem "Anschluss" Österreichs 1938 von Wien in die Schweiz und – weil man sie dort ebenfalls nicht lange duldet – nach Amerika. Um ihren Liebsten wieder zu treffen, reist sie nach dem 2. Weltkrieg zurück und muss die Erfahrung machen, dass der braune Mief sich noch lange nicht verzogen hat. „Ich habe Angst vor diesen Schmidts“, sagt sie und meint damit die Biedermänner, denen sie begegnet. Einer von ihnen erklärt ihr, sie habe es doch gut gehabt, weil sie das alles in Europa nicht erleben musste, während er doch bei der Flak Österreich verteidigte. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Häge-Schmiede.

Karten gibt es noch für die Aufführungen am Freitag und Samstag jeweils um 15 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr für „Aladdin und die Wunderlampe“. Am Freitag und Samstag steht letztmalig „Volpone. Der Fuchs“ auf dem Spielplan, Beginn jeweils 19.30 Uhr. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, beim Gästeamt Wangen,  über www.reservix.de und an der Abend bzw. Tageskasse.