background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Sonntag, 29. März 2020

Handy-Parken - bargeldlos und bequem

Autofahrer und Autofahrerinnen können in Wangen im Allgäu ab Mittwoch, 1. April 2020, ihre Parkgebühren auch per Mobiltelefon bezahlen. Damit ist es möglich, bargeldlos und nachschüssig zu parken.

Alle Autofahrer kennen das: Sie stellen ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz ab und suchen dann das passende Kleingeld zusammen. Oft genug fehlen ein paar Cent, um die Höchstparkdauer nutzen zu können. Oder der Einkauf dauert länger als die vielleicht im Voraus bezahlte Zeit. Wer mit dem Handy seinen Parkplatz bucht, braucht sich um das passende Münzgeld nicht zu sorgen und kann von jedem beliebigen Ort in der Stadt, zum Beispiel einem Café, die Parkzeit bis zur maximalen Höchstparkdauer verlängern.

„Mit dem Handy-Parken bieten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern, aber auch unseren Gästen einen zusätzlichen Service und mehr Komfort“, sagt Manfred Sturm, im Tiefbauamt zuständig für die Einrichtung dieser neuen Art der Parkraum-Bewirtschaftung in Wangen.

Voraussetzung für das Bezahlen der Parkgebühren über das Handy ist, dass sich Autofahrer einen Handy-Park-Anbieter auswählen. Das kann ganz einfach über die Internet-Seite www.smartparking.de/fuer-verbraucher erledigt werden, wo die Anbieter genannt sind. Sie werden zusätzlich auf einem Aufkleber an den Parkscheinautomaten genannt, so dass auch eine spontane Entscheidung vor Ort jederzeit möglich ist. 

Wer sein Fahrzeug auf dem Parkplatz abstellt, startet den Parkvorgang per App, Anruf oder SMS – je nach Anbieter. Autofahrer lösen damit einen digitalen Parkschein ohne Münzen. Die Parkzeit können sie nach Bedarf stoppen oder bis zur maximalen Höchstparkdauer auf dem jeweiligen Parkplatz verlängern. Für diesen Komfort verlangen die Anbieter jedoch unterschiedliche Zuschläge auf die kommunalen Parkgebühren. 

Ob ein geparktes Auto ein digitales Ticket hat, erkennen die städtischen Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung, sobald sie das Kennzeichen mit einem zentralen System abgleichen. 

Info: Die Anbieter unterscheiden sich in der Verbreitung, im Preis und in der Technik und haben zum Beispiel eine Vielparker-Flatrate oder spezielle Firmenkundenangebote. Praktisch für Weitfahrer: Sie können über ihre ausgewählte App auch in anderen Städten bargeldlos parken, die den Service des Handy-Parkens anbieten.