background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Montag, 8. Juni 2020

Heimische Gehölze bringen Leben in den Garten

Die Auswahl der richtigen Pflanzen ist von entscheidender Bedeutung, damit der eigene Garten vielen Tieren als Lebensraum dienen kann.

In den vergangenen Jahren ist das Bewusstsein für den Erhalt der biologischen Vielfalt gewachsen, heißt es in einer Pressemitteilung des Landkreises Ravensburg. Nicht nur die Land- und Forstwirtschaft ist dabei zum Umdenken gefragt. Nach wie vor überwiegen demnach ordentlich aufgeräumte Gärten mit häufig gemähten Kurzrasenflächen oder gar Steingärten.

Oftmals dominierten exotische Gehölze, wie beispielsweise die ursprünglich aus China stammende Forsythie, die Hausgärten.Solche gebietsfremden Gehölze haben für die heimische Tierwelt allerdings kaum einen ökologischen Nutzen. Entweder sind die Ziersträucher gänzlich unfruchtbar gezüchtet oder ihren Früchten fehlen die entsprechenden Abnehmer.

Die heimische Tierwelt ist jedoch an gebietsheimische Pflanzenarten angepasst. So stellte bereits eine Studie aus dem Jahr 1961 fest, dass einheimische Eichen und Birken weit mehr als 200 Insektenarten beherbergen, wohingegen an nichtheimischen Arten wie Platane oder Robinie jeweils weniger als fünf Arten zu verzeichnen waren, heißt es weiter. Diese Insektenvielfalt bedeutet wiederum ein reiches Nahrungsangebot für Vögel, Fledermäuse und Kleinsäuger.

Im Zusammenspiel mit Strukturen wie Totholz-, Laub- und Steinhaufen kann ein wertiges Lebensraumangebot vor der eigenen Haustür hergestellt werden. Der Garten übernimmt so die Rolle eines Trittsteinbiotops und vernetzt mit anderen Ökosystemen.Um einen Überblick zu gewinnen, wurde eine Liste einheimischer und standortgerechter Gehölze für den Landkreis Ravensburg zusammengestellt. Die Liste führt neben einheimischer Baum- und Obstarten auch Sträucher und Kletterpflanzen und informiert über die jeweilige Standorteignung.

Die Liste ist auf der Homepage der Initiative für biologische Vielfalt des Landkreises Ravensburg und des Landschaftserhaltungsverbands e.V. www.naturvielfalt-rv.de zu finden.

Kontakt:

Tobias Hornung, Frauenstr.4, 88212 Ravensburg

Tel.: 0751/85-9646

Email: tobias.hornung @lev-ravensburg .de

Text: Tobias Hornung (LEV)