background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Sonntag, 1. Dezember 2019

Kartenverkauf für das Silvesterkonzert startet

Beim Silvesterkonzert des Städteorchesters Württembergisches Allgäu erklingen diesmal ungewöhnliche Werke um 19 Uhr im Festsaal der Waldorfschule.

Neben dem Festmarsch von Antonin Dvorak erklingt  eine Suite aus den Filmmusiken zu Harry Potter oder die Schlittenfahrt von Frederik Delius.Die beiden Solisten des Abends sind Simon Hartmann (Kontrabass) und Heiner Miller (Bass).

Im ersten Teil des Konzertes ist das sehr selten aufgeführte, aber wunderschöne Kontrabasskonzert von Nino Rota zu hören. Der Wangener Simon Hartmann hat sich dieses Werk ausgesucht um zu zeigen, dass Rota nicht nur als Filmmusik einer der ganz Großen war, sondern auch klassische Werke komponieren konnte. Ein Feuerwerk an Brillanz ist zu erwarten.

Im zweiten Teil des Abends treten die Solisten gemeinsam in der Mozart Arie "per questa bella mano" auf. Auch Mozart hat hier nicht gespart mit virtuosen Anforderungen an den Kontrabassisten, der im Duett mit dem Gesangssolisten um die Gunst der Liebe spielt. Ein ganz besonderer Abschluss des Abends ist "Night in the Tropics" von Louis Moreau Gottschalk. Er war ein amerikanischer Komponist des 19. Jahrhunderts. Gottschalk schrieb dieses Werk in der Karibik, wie  man an dem reichhaltigen Schlagwerk und den Sambarhythmen gut erkennen kann.

Geleitet wird das Städteorchester von Marcus Hartmann, der das Orchester nun schon mehrfach dirigiert hat. Hartmann gewann im Juni einen 3. Preis beim Dirigierwettbewerb in Budapest und freut sich auf sein erstes Silvesterkonzert am Pult des Orchesters. 

Vorverkauf ab Montag, 2. Dezember 2019, beim Gästeamt der Stadt Wangen, Telefonnummer 07522 / 74-211 und bei www.reservix.de