background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Dienstag, 23. Juni 2020

Kranich-Faltaktion der VHS übertrifft die Erwartungen

Die Volkshochschule Wangen hatte Anfang Mai dazu aufgerufen, Kraniche zu falten. Ziel waren 1000 Kraniche. Bis jetzt sind bereits rund 1300 Papiervögelchen bei der VHS eingetroffen.

Wegen der überwältigenden Beteiligung ist nun eine neue Marke ins Auge gefasst worden: Bis zum Einsendeschluss am 1. Juli 2020 hofft die VHS auf 2000 Kraniche. Wer also Lust hat, kann noch falten. Die Anleitung dafür gibt es unter vhs-wangen.de im Internet. Origami-Papier ist bei der VHS oder in der Stadtbücherei zu haben. Bunte Ketten kleiner Papierkraniche sind inzwischen schon im Schaufenster der VHS in der Zunfthausgasse zu sehen. 

Anlass für die große Origami-Faltaktion ist der Tag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, der sich am 6. August 2020 zum 75. Mal jährt. Die Kraniche sollen als Zeichen der Hoffnung und des Miteinanders nach Japan geschickt werden. Vor dem „Abflug“ plant die VHS, sie am 8. Juli 2020 auf dem Marktplatz zu präsentieren. Dort wird an diesem Tag auch die „Mayors for Peace“-Flagge wehen. „Mayors for Peace“ ist ein internationales Bündnis von Bürgermeistern, dem weltweit 7764 Städte in 163 Ländern angehören. In Deutschland sind es insgesamt 650 Städte, darunter auch Wangen, vertreten durch Oberbürgermeister Michael Lang.