background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Freitag, 20. September 2019

Lange Nacht der Volkshochschulen mit der Vhs

Die Volkshochschule Wangen öffnet am Freitag, 20. September 2019, ihre Türen zur Langen Nacht der Volkshochschulen. Ab 18 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher eine bunte Auswahl an Vorträgen, Schnupperangeboten quer durch das Programm.

Umrahmt wird der Abend von Musik und es gibt Gelegenheit zum Austausch. Die Lange Nacht der Volkshochschulen ist Teil des Jubiläumsprogramms zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen in Deutschland und findet an diesem Abend erstmals bundesweit statt. Sie bildet den Auftakt zu einem Herbst-/Wintersemester unter dem Motto „zusammenleben. zusammenhalten“. Der Anwalt Thomas Walther, Träger des Bundesverdienstkreuzes, wird in seinem Haupt-Vortrag seine Jagd auf Täter des dritten Reiches schildern und wie es ihm gelungen ist, die gängige Rechtsprechung in Deutschland zu ändern. 

In weiteren Impulsvorträgen gibt es Wissenswertes zu erfahren und auszuprobieren. Die Themen reichen von Gesundheitsbildung, über Beziehungs- und Persönlichkeitsbildung, über Medienbildung, bis hin zu politischer Bildung. 

Darüber hinaus gibt es über den ganzen Abend verteilt zahlreiche Workshops und Mitmach-Angebote aus verschiedensten Programmbereichen. Weiterhin gibt es kulturelle und musikalische Angebote zum Zuhören, Mitmachen und Genießen. Unter anderem sind Opernbühne, das städtische Jugendhaus und Fairtrade Stadt Wangen sowie El Sol an diesem Abend Partner der Vhs.

Info: Die Lange Nacht der Volkshochschule findet am Freitag, 20. September 2019 ab 18 Uhr in den Gebäuden Volkshochschule, Frauentor und Zunftwinkel in der Zunfthausgasse, in den Ateliers im Buchweg und Jugendhaus in der Leutkircher Straße statt. Der Eintritt ist frei. 

Lesen Sie zu diesem Thema ein Interview mit dem Leiter der Vhs Wangen, Lorenz Macher.