background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Sonntag, 13. September 2020

Lions-Club ermöglicht auch 2020 wieder Mini-Wangen

Das Jugendhaus Wangen hat in den Sommerferien mit Mini-Wangen wieder gezeigt, wie eine Stadt funktioniert. Möglich wurde diese besondere Woche für Kinder durch eine großzügige Spende des Lions-Club Wangen-Isny. Präsident Michael Opfermann (Zweiter von links) und der Schatzmeister des Clubs, Christoph Spöri, überreichten jetzt den symbolischen Scheck mit der Summe von 1500 Euro.

Seit seinem Beginn im Jahr 2006 wird dieses Projekt durch den Lions-Club unterstützt. Mini-Wangen-Bürgermeister Paul Abler und Bürgermeisterin Berfu Bairam zeigten sehr glücklich, dass sie eine erlebnisreiche Woche rund um das Jugendhaus verbringen konnten.

Namens der Stadt Wangen bedankte sich Verwaltungsdezernentin Astrid Exo (links) für die Spende. Der Lions-Club sieht die Spende auch als einen Dank an die Stadt an, denn ohne die tatkräftige Unterstützung des städtischen Bauhofs bei den Vorbereitungen zum „D’Arge nab“, könnte das Rennen nicht stattfinden. Das finanzielle Engagement wurde vom Club auch 2020 aufrechterhalten, obwohl das Rennen in diesem Jahr wegen der Pandemie abgesagt werden musste. Ein Grund mehr für die Stadt, sich herzlich zu bedanken.