background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Freitag, 26. April 2019

Nachbarschaftshelfer bilden sich in Erster Hilfe fort

An zwei Nachmittagen haben sich die Freiwilligen der Nachbarschaftshilfe Wangen in die Erste Hilfe für ältere Menschen einweisen lassen.

Jörg Rusch, Ausbilder beim Deutschen Roten Kreuz Wangen im Allgäu, unterrichtete die beiden Gruppen. Welches sind typische Symptome für Herzinfarkt oder Schlaganfall? Wie reagiert ein Helfer oder eine Helferin richtig? Wann ist die stabile Seitenlage angebracht, in welchen Fällen sollte man sie tunlichst vermeiden? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Rusch ausführlich und anschaulich. Für die Kursteilnehmer blieb viel Zeit zum Üben – zum Beispiel wie ein Defibrillator funktioniert oder wie man die Herzdruckmassage richtig ansetzt. Möglich machte die für die Teilnehmer kostenlosen Kurse eine Spende der Bürgerstiftung Wangen an die Nachbarschaftshilfe Wangen im Allgäu.

Info:


Wer sich für die Nachbarschaftshilfe interessiert, kann sich an das Büro im Alten Spital, Spitalstraße 16 wenden. Derzeit werden insbesondere Helfer und Helferinnen gesucht, denn die Nachfrage ist laut Organisatorin Karin Kristen sehr hoch.

Telefon: 07522 / 93 09 646; Email: nbh-wangen@t-online.de. Die Bürozeiten sind: Montag 9 bis 12.30 Uhr, Mittwoch 9 bis 12.30 Uhr, Donnerstag 14 bis 17 Uhr. Termine außerhalb der Bürozeiten können telefonisch vereinbart werden.