background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Freitag, 27. März 2020

Vhs Wangen bietet kostenfreie Online-Vorträge an

Die Vhs Wangen startet aufgrund des unterbrochenen Semesterbetriebes ein Online Vortragsprogramm. Am Wochenende sind drei hochkarätige Vorträge zu aktuellen Themen live von zu Haus aus am eigenen Rechner zu verfolgen. Die Links sind abrufbar unter www.vhs-wangen.de.

Dort werden in den kommenden Wochen auch noch weitere Angebote eingestellt.

Am Samstag, 28. März 2020, startet die Reihe mit dem Vortrag „Wie sollen wir handeln? Eine Einführung in die Ethik“ von Dr. Matthias Hoesch, seines Zeichens Dozent für Praktische Philosophie an der Universität Münster. Der Umgang mit der Verbreitung des Corona-Virus lässt sich mit gewohnten Maßstäben kaum noch bewerten. Anerkannte Prinzipien, mit denen wir in den verschiedenen Bereichen des Alltags problemlos ethische Fragestellungen beantworten können, helfen kaum noch weiter. Gibt es hinter diesen vertrauten Prinzipien noch allgemeinere Maßstäbe, die unser Handeln bewerten können? Der Vortrag erörtert verschiedene Antworten auf die Frage, was eine richtige Handlung ausmacht.

Tags darauf am Sonntag, 29. März 2020 erörtert die freie Journalistin Felicitas Wilke

die Frage Wie gefährlich ist Corona für die Wirtschaft? Viele Geschäfte und Restaurants müssen schließen, bei Konzernen steht die Produktion still und Selbständige stehen kurz vor dem Ruin. Gleichzeitig suchen Supermarktfilialen und Online-Händler händeringend nach neuen Mitarbeitern. Die Folgen des Corona-Virus für die Wirtschaft sind gigantisch. Die aktuelle Situation zwingt die Politik dazu, Entscheidungen im Rekordtempo zu treffen und schnelle Hilfsmaßnahmen zuzusichern. Ein Überblick, wer die vielen Verlieren und wenigen Gewinner der Corona-Krise sind, wie sich Verbraucher derzeit verhalten sollten – und wie das Virus unsere Arbeitswelt dauerhaft verändern könnte.

Am Montag, 30. März 2020 beschäftigt sich der Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Werner Plumpe mit Wirtschaftskrisen der Geschichte und der Gegenwart. Diese zählen zu den prägenden Erfahrungen historischen Wandels. Sie können ganz unterschiedliche Ursachen haben, die entweder auf ökonomischen Strukturwandel oder für die Wirtschaft äußerliche Ereignisse wie Wetterschwankungen, Kriege und politische Krisen oder eben epidemische Erscheinungen zurückgehen. Im Vortrag soll eine Übersicht über verschiedene Krisen, die Krisenverläufe und ihre Folgen gegeben werden, wobei gerade letztere davon abhängen, wie viel eine Zeit über Krisen zu wissen glaubt und wie sie folgerichtig mit ihnen umgeht.

Alle Vorträge starten um 19:30 Uhr und können nur „live“ über das Internet verfolgt werden. Die Zugangslinks sind kostenfrei und ohne Anmeldung abrufbar unter www.vhs-wangen.de

Wie sollen wir handeln? Eine Einführung in die Ethik