background
Einfach Ankommen
und Wohlfühlen
Mittwoch, 18. März 2020

Wangener gründen Hilfsaktionen für Wangener

Wangener Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen und Geschäfte reagiern auf die Tatsache, dass viele Menschen Kontakte meiden und möglichst nicht mehr zum Einkaufen gehen sollen.

1.Lieferdienst Sabine Müllenberg

Sabine Müllenberg organisiert eine Gruppe von Freiwilligen, die einen kostenlosen Lieferservice wichtiger Lebensmittel vor die Haustür anbieten. Sie ist in Wangen bekannt für ihre Tätigkeit als Koordinatorin beim Kinderhospizdienst Amalie.


Wer soll beliefert werden?

Alle Personen, die zur Risikogruppe des Corona-Virus zählen. Hierzu gehören insbesondere ältere, hochbetagte, kranke, chronisch Kranke und/oder immunschwache Menschen, welche aktuell ihre Wohnung nicht verlassen sollen oder wollen.

Wie kann man Hilfe anfragen?

Sabine Müllenberg nimmt telefonisch oder per Email Anfragen entgegen. Ihr kann man mitteilen, was benötigt wird. Sie und ihre Helfer kaufen für den genannten Personenkreis ein  und liefern den Einkauf in einer Kiste vor die Türe. Es entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten.

Wer arbeitet im Lieferteam mit?

Die Helfer gehören keiner besonderen Risikogruppe an. Wer noch Lust hat, sich im Team zu beteiligen, kann sich ebenfalls bei Sabine Müllenberg melden.

Kontakt:

Telefon 07522 / 913172, Mobil 01515 / 3927652, Mail: SabineMuellenberg@web.de.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

2. Dorfläden Schomburg

Die Dorfläden bieten einen kostenlosen Bestell- und Lieferservice aus dem Ladensortiment der beiden Geschäfte in Primisweiler und Haslach an.

Wer liefert?

Mitglieder der Genossenschaft und weitere Freiwillige, die noch gesucht werden.

Wie kann bestellt werden?

Es gibt ein Bestellformular für die Produkte unter www.unserladen.info. Wer kein Internet hat, kann zu den üblichen Öffnungszeiten der Läden auch telefonisch bestellen. Telefon: 07528 / 915005 (Primisweiler) und 07528 / 920670.

3. Facebook-Gruppe

Auf Facebook hat sich eine Gruppe gegründet mit dem Namen „Nachbarschaftshilfe Wangen im Allgäu und Umgebung“. Dort wird Hilfe im Umkreis von rund 30 Kilometern rund um Wangen angeboten.

Kontakt:

Über die Facebookgruppe