Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

B 32-Brücke bei Herfatz: Vollsperrung ab voraussichtlich Montag, 27. Februar 2023

Brücke Herfatz und Fußgängerbrücke

Die Sanierung der Herfatzer Brücke startet Ende Februar 2023.

Das Regierungspräsidium Tübingen informiert im Vorfeld über die geplante Erneuerung der Brücke über die Untere Argen bei Wangen-Herfatz. Geplant ist, mit den Arbeiten Ende Februar 2023 zu beginnen. Dann beginnt auch die Vollsperrung.

Durch den Ersatzneubau wird die bestehende Brücke an gleicher Stelle ersetzt. Nötig ist dies aufgrund des schlechten Gesamtzustand der bestehenden Brücke mit der Zustandsnote 2,7 sowie des Tragfähigkeitsdefizites.

Während der Arbeiten ist es erforderlich, die B 32 im Bereich der Brücke voll zu sperren. Ab voraussichtlich Montag, 27. Februar bis Mitte Dezember 2023 ist die Überfahrt über die Brücke nicht mehr möglich. Die Zufahrt nach Herfatz ist von Ravensburg kommend jederzeit möglich. Die parallel verlaufende Fuß- und Radwegbrücke kann während der gesamten Baumaßnahme genutzt werden.

Die Kosten der Maßnahme in Höhe von rund 3,4 Millionen Euro werden vom Bund getragen. 
Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Anliegerinnen und Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Beeinträchtigungen.

Hintergrundinformationen:
Informationen zu den Sperrungen und zu den Umleitungen können im Internet unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.