Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Städtische Galerie In der Badstube

Die ehemalige Obere Badstube hat eine bewegte Vergangenheit und wurde früher als öffentliche Badeanstalt, später als Wanderarbeitsstätte und Obdachlosenunterkunft genutzt. Seit 1993 ist im ersten Obergeschoss die städtische Kunstgalerie untergebracht.

In wechselnden Ausstellungen wird Kunst des 20. Jahrhunderts gezeigt. Über das Ausstellungsprogramm entscheidet der Galeriekreis, dem Beauftragte aller Gemeinderatsfraktionen und interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt angehören. Ein weiterer konzeptioneller Schwerpunkt gilt grenzübergreifend der zeitgenössischen Kunst der Region.

Einmal im Jahr, in der Regel im Winter, greift die Städtische Galerie ein Thema auf, das eher der Volkskunst, der Kulturgeschichte oder der Heimatgeschichte zuzuordnen ist. Neben diesen Hauptrichtungen der Galeriearbeit gilt die Aufmerksamkeit der Planer aber auch Themen mit lokalen Bezügen.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 14 - 17 Uhr
Samstag 11 - 17 Uhr
Sonn- und Feiertag 14 - 17 Uhr


 

Aktuelle Ausstellung

Flyer zur Ausstellung

Brüder im Geiste - Toni Schneiders & Peter Keetman
Zwei Pioniere der Fotografie

8. Juli - 18. September 2022

Viele Länder habe ich bisher bereist – aber ebenso gern kehre ich wieder zu meiner Familie und an den Bodensee zurück – den ich immer wieder in Bildern zu schildern versuche, als Dank dafür, dass ich hier leben darf. (Toni Schneiders)

Was die Fotografie mir erschließt, sind Gesetze und Schönheiten. Je tiefer ich fotografierend in die Materie eindringe, um so größere Welten tun sich auf. (Peter Keetman)

Toni Schneiders und Peter Keetman – zwei Pioniere der fotografischen Nachkriegsmoderne Deutschlands eint der moderne Wille zu Gestaltung und Abstraktion auf der einen sowie ein humanistischer Weltbezug auf der anderen Seite. Toni Schneiders (1920 in Urbar bei Koblenz bis 2006 in Lindau) und Peter Keetman (1916 in Wuppertal-Elberfeld bis 2005 in Marquartstein am Chiemsee) teilten die Motivwelt ihres unmittelbaren Lebensumfeldes im Alpenvorland und das Bildinteresse am Einfachen und Naheliegenden. Während Toni Schneiders sein fotografisches Repertoire auf Reisen in alle Welt erweiterte und seine Fotografie sich durch Humor und Einfühlungsvermögen auszeichnet, widmet sich Peter Keetman unermüdlich dem fotografischen Experiment wie beispielsweise den meisterhaften Lichtpendelschwingungen.


1949 schlossen sie sich den Jungen Wilden der Gruppe fotoform an, deren künstlerisches Programm auf formaler Reduktion, auf der gestalterischen Kraft des Lichts und der Subjektivität individueller Welterfahrung basierte. Diese Zeit des Aufbruchs war Ursprung ihrer lebenslangen Künstlerfreundschaft. Auch als in den folgenden Jahren freie Arbeiten und angewandte Auftragsfotografie zunehmend ineinandergriffen, blieben die beiden im künstlerischen und privaten Austausch. Davon zeugen zahlreiche Briefe von Lindau an den Chiemsee und zurück sowie gegenseitige Porträtaufnahmen.

Eine Ausstellung der Stiftung F.C. Gundlach Hamburg.

Begleitprogramm

Führung durch die Ausstellung:
Sonntag, 21. August 2022, 15 Uhr

Ab in Museum - Kinderführung
Ein museumspädagogischer Kurs der Jugendkunstschule Wangen e.V. in Zusammenarbeit mit der Städt. Galerie In der Badstube für Kinder und Jugendliche ab dem Grundschulalter.

Euch erwartet eine Kinderführung durch die aktuelle Ausstellung “Brüder im Geiste”. Im Anschluss bieten wir Euch in der Jugendkunstschule einen Workshop “Fotografieren nur mit Licht und Wasser, geht das?” mit unserer Dozentin Bianca Rampas. Wir wollen zusammen Solar-Fotos produzieren, sowohl mit selbst gesammelten Naturmaterialien als auch mit anderen Dingen, die wir in der Jugendkunstschule finden. Lass Dich von den wunderbar blauen Bildern verzaubern!

Samstag, 20. August 2022, 9.30 - 12.30 Uhr
Samstag, 17. September 2022, 9.30 - 12.30 Uhr

Start 09.30 Uhr vor der Galerie In der Badstube
Ende 12.30 Uhr in der Jugendkunstschule, Bahnhofplatz 2

Bitte bringt Malerkittel mit und etwas zu Trinken. Mit der Anmeldung erklären Sie ihr Einverständnis, dass ihr Kind in Begleitung der DozentIn von der Badstube zur Jugendkunstschule laufen darf.
Kursgebühr 5,00 Euro
Anmeldung erforderlich unter https://www.jugendkunstschule-wangen.de/startseite/veranstaltungen/


 

Flyer ausgewählter Ausstellungen