Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Wangen lädt ein zur 18. Kulturnacht

Duo mit Gitarre

Pizzico di Sole spielen und singen bei der Kulturnacht.

Zwei Männer am Seelenmal

Auch dieses Mal bei der Kulturnacht: die Theatergruppe Kiesel

Band

"Sorry Corrs", 2021 bei den Kulturwochen, jetzt bei der Kulturnacht.

Bei der Wangener Kulturnacht am Freitag, 5. August 2022, präsentieren lokale und regionale Kulturschaffende an verschiedenen Schauplätzen über die Innenstadt verteilt Musik, Theater, Literatur, Tanz und Kunst. Eröffnung ist um 19 Uhr auf dem Marktplatz. Bitte krankheitsbedingte Absagen beachten.

Dort können den ganzen Abend über Köstlichkeiten aus der Toskana genossen werden. Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen frei. Bei schlechtem Wetter finden die Openair-Auftritte in geschlossenen Räumen statt. 

Viele der Künstlerinnen und Künstler sind seit Jahren fester Bestandteil des Kulturnacht-Programms, wie beispielsweise die Jazz Point Big Band, die Saloniker, der Shantychor oder der Heimat- und Trachtenverein D’Argentaler. Am Seelenmal zeigt die Theatergruppe Kiesel das Stück „Der Mann mit der Blume im Mund“ von Luigi Pirandello. Zum 500-jährigen Bestehen des Alten Gottesackers berichtet Stadtarchivar Dr. Rainer Jensch bei einem Rundgang über dessen Geheimnisse. Nicht ganz so ruhig geht es auf dem Marktplatz und am Saumarkt zu und her. Dort spielen die Bands „More or Less“ Blues, Country, Folk, Pop, Rock‘n‘Roll der 50er- und „New Band in Town“ Rockklassiker und Oldies der 80er-Jahre. Wie jedes Jahr runden Gäste aus der Partnerstadt Prato das Programm ab. Das Duo Elisabetta Ciani (Sopran) und Federico Santini (Klavier) begeistert in der evangelischen Stadtkirche mit italienischen Melodien. Zudem ist im Giebelsaal der Badstube die Fotoausstellung „Kinder der Welt“ von Thomas Billhardt geöffnet. Diese entstand in Zusammenarbeit mit UNICEF und war letztes Jahr in Prato zu sehen.  

Krankheitsbedingt müssen folgende Veranstaltungen leider entfallen: 

  • 19.15 Uhr, Lieder von der Waterkant; Shanty-Chor des Wangener Bürgerforums Badstube Innenhof 
  • 19.15 Uhr, Saloniker, Melodien der 20er und 60er Jahre / Evergreens, Saumarkt
  • 19.30 Uhr, Rockmusik mit Schmäh; Eine Hommage an Dr. Kurt Ostbahn; Rusty Ramblers; Hof Martinstorschule 
  • 21 Uhr, Geheimnisse vom Alten Gottesacker; Ein nächtlicher Rundgang mit Stadtarchivar Dr. Rainer Jensch; Alter Gottesacker 

Der Liederkranz Kißlegg singt um 19.15 Uhr nicht wie angekündigt auf dem Postplatz, sondern im Innenhof der Badstube, bei schlechtem Wetter zur gleichen Zeit im Giebelsaal. 

 Ausführliche Informationen zum Programm gibt es im Flyer, der an allen öffentlichen Stellen in Wangen zum Mitnehmen ausliegt oder auf www.wangen.de.