Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Die Park-Vignette gibt es ab 6. Dezember 2021

Vignette für Parkplätze

Die Vignette gilt auf verschiedenen Parkplätzen, zum Beispiel beim Finanzamt.

Ab 1. Januar 2022 gilt in der Stadt Wangen eine neue Gebührenordnung auf den Parkplätzen in der Kernstadt und in deren Umfeld. Sämtliche Parkplätze in der Innenstadt sind dann gebührenpflichtig. An Pendler richtet sich das Angebot einer Parkvignette. 

Folgende Parkplätze können künftig ausschließlich mit Vignette genutzt werden: Stadthalle (P3), Jahnstraße (P4), Kanalweg (P5 und Längsparker), Stadion (P7), Im Niederdorf (P8), Im Ebnet (P9, ohne Längsparker), Kneippweg, Bahnhofstraße (Adlergebäude) und Weißgerberweg.

Die Vignette gilt neben dem Parkschein aus dem Automaten oder dem Handyparken auf folgenden Plätzen: Argencenter (P15), Aumühleweg (P2), Scherrichmühlweg (P14) und Scherrichmühlweg (gegenüber Sport Jakob).  
Auf allen übrigen Parkplätzen in der Kernstadt bleibt es beim Bezahlen mit Parkschein oder Handy. Die Gebührenpflicht gilt montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14. 

Wo die Vignette zu haben ist
Die Jahresvignette kann jeweils bereits im Dezember gekauft werden. Sie gilt dann bis Ende Januar des übernächsten Jahres. Das bedeutet: Die Vignette für 2022 kann ab dem 6. Dezember 2021 gekauft werden. Sie behält dann bis Ende Januar 2023 ihre Gültigkeit. Die Vignette ist im Bürgeramt, im Gästeamt und in den Ortsverwaltungen erhältlich. 

Was die Vignette kostet
Eine Jahresvignette kostet 100 Euro. Wer die Vignette später braucht, bezahlt auch weniger: ab dem 1. April 80 Euro, ab dem 1. Juli 60 Euro und ab dem 1. Oktober 40 Euro. 

Die Vignette ist rund und für das Jahr 2022 in Blau gehalten, wobei die Farbe jährlich wechselt. Sie ist an die Windschutzscheibe zu kleben, ähnlich wie das von Autobahnvignetten in den Nachbarländern bekannt ist.  Die Vignette zeigt neben der Silhouette der Altstadt auch das Stadtwappen und trägt eine individuelle Nummer und die jeweilige Jahreszahl. 

Die Vignette wird in unbegrenzter Stückzahl ausgegeben. Das heißt: es gibt damit keinen Anspruch auf einen freien (Wunsch-)Parkplatz.

Hinweis: Alle Parkplätze der Gebührenzonen 1, 2, und 3 sind künftig gebührenpflichtig. Die Parkgebühr in der Gebührenzone 1 beträgt pro Stunde 1,20 Euro. Die Parkgebühr in der Gebührenzone 2 beträgt pro Stunde 1 Euro. Die Parkgebühren in der Gebührenzone 3 können ausschließlich über die Vignette entrichtet werden.