Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Mit einer fairen Kochaktion die neue Vhs-Küche in Betrieb genommen

Menschen in einer Küche

Fair gekocht in der neu eingerichteten Schulküche in der ehemaligen Anton-von-Gegenbaur-Schule haben Mitglieder der Fairtrade Steuerungsgruppe.

Mit Teamwork im besten Sinne ist die runderneuerte Schulküche kürzlich in der ehemaligen Anton-von-Gegenbaur-Schule in Betrieb genommen worden. Volkshochschulleiter Lorenz Macher stellte sie Mitgliedern der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Wangen für eine faire Kochaktion zur Verfügung.

Die Gruppe fand sich mit selbstgebackenen Kuchen, mitgebrachtem Tomatenpesto und spannenden internationalen Rezepten zum Kochen ein. Darunter war auch eine syrische Frau mit ihrer Tochter, die Hühnchen in Joghurtsoße kochten. In den Töpfen und Pfannen brutzelte ein asiatisches Fischcurry ebenso wie eine mediterrane Gemüsepfanne. Das alles füllte den   Raum mit verführerischen Düften. Food-Fotografin Ronja Ramminger setzte die Gerichte auf jeweils passenden Tellern in Szene, hübschte sie mit Kräutern, Gewürzen oder staubendem Puderzucker auf und fotografierte sie schließlich. Die Bilder werden in Rezeptkarten eingearbeitet, die gemeinsam mit der Agentur Noyland entworfen wurden. Ihr Geschäftsführer Ruben Maier-Gerber gehört der Fairtrade-Gruppe seit Beginn an.  Ausgegeben werden die Karten erstmals am Freitag, 9. September 2022, nachmittags auf dem Marktplatz. Vorbeikommen ist ausdrücklich erwünscht.