Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Philippe Juvin zieht in die Nationalversammlung in Paris ein

Philippe Juvin

Philippe Juvin bei seinem Besuch zum Kinderfest 2019 in Wangen.

Der Bürgermeister der französischen Partnerstadt Wangens La Garenne-Colombes, Philippe Juvin, hat bei der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen am Sonntag, 19. Juni 2022, 38 Prozent der Stimmen erreicht und damit seine Rivalin aus dem Macron-Lager überflügelt.

Sie kam knapp dahinter auf 37,27 Prozent der Stimmen. Bei der ersten Runde am Sonntag davor hatte sie noch mit einem guten Prozent Vorsprung die Ergebnisliste angeführt.
Ob Philippe Maire von La Garenne bleiben wird, ist unsicher. Offiziell darf jeder Politiker in Frankreich nur noch ein Mandat ausüben, wobei es aber bis jetzt eine gewisse "Grauzone" gibt - insofern dürften die nächsten Tage spannend werden, schreibt Walter Patschke, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Wangen.