Shoppen am Sonntag: Jetzt gibt es die neuen Trends zu entdecken

Marktplatz mit Ständen und Biertischen, während des Wangener Radkriteriums

Traditionell findet im September das Radkriterium der Wangener Radunion statt. Und ebenso ist es Tradition, dass die Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe am selben Sonntagnachmittag den verkaufsoffenen Sonntag organisiert. In diesem Jahr fallen die beiden Ereignisse auf den 19. September 2021.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir 2021 wieder einen verkaufsoffenen Sonntag bieten können“, sagt der Geschäftsführer der Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe, Christoph Morlok. „Für viele Wangener Fachgeschäfte ist der verkaufsoffene Sonntag der Start ins Vorweihnachtsgeschäft.“ Es lohnt sich, mit der ganzen Familie in die Stadt zu kommen. Die Geschäfte bieten die Mode der Saison an. Egal, ob Kleidung, Schuhe oder Accessoires – jetzt sind die aktuellen Trends zu haben. Und wer sich auf die Suche nach schönen Weihnachtsgeschenken machen möchte, findet jetzt die große Auswahl. Spielwaren, Elektronik, Schönes oder Praktisches für Zuhause – das alles gibt es jetzt in reicher Auswahl. Und natürlich bietet sich auch der Bücherbummel oder das Stöbern nach Deko, Düften oder Leckereien an.

Pandemiebedingt kann zum Bedauern der Händlergemeinschaft kein Programm wie sonst üblich angeboten werden. Dennoch wird es in der Stadt etwas zu erleben geben. „Der eine oder andere Inhaber wird sicher eine Überraschung für die Kundinnen und Kunden vorbereiten“, sagt Morlok und fügt dazu: „Unabhängig davon ist das Einkaufen in Wangen immer ein Erlebnis.“

Neben den Geschäften freuen sich auch die Gastronomen über die sonntäglichen Besucherinnen und Besucher.
Info: Die Geschäfte werden wie in der Vergangenheit von 13 bis 18 Uhr ihre Türen öffnen. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich an geltenden Hygieneregeln zu halten, um allen einen sorgenfreien verkaufsoffenen Sonntag zu ermöglichen.

Mehr Fotos finden Sie hier