Große
Kreisstadt
Wangen
im Allgäu

Der Bund fürs Leben

Die malerische Kulisse mittelalterlicher Gebäude und die quicklebendige Altstadt von Wangen im Allgäu ist bei Paaren aus nah und fern sehr beliebt. Das Rathaus mit seiner barocken Fassade am Marktplatz bietet mit seinem Trauzimmer im Pfaffenturm, dem Historischen Sitzungssaal oder dem Großen Sitzungssaal zahlreiche stimmungsvolle Räume, die standesamtliche Trauung im Kreise von Familie und Freunde zu feiern. Im Anschluss haben Paare die Möglichkeit, im Rathaus oder auch auf dem Marktplatz bei einem Sektempfang mit Ihren Gästen anzustoßen.

Anmeldung zur Eheschließung

In Deutschland kann jedes Paar den Ort seiner Eheschließung frei wählen. Die Anmeldung erfolgt bei dem Standesamt, in dem einer der Eheschließenden seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Besteht im Inland kein Wohnsitz mehr, so ist das Standesamt der Eheschließung für die Anmeldung zuständig.  

Voraussetzungen:

  • 18 Jahre
  • Nicht verwandt
  • Keine bestehende Ehe oder Lebenspartnerschaft

Notwendige Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (nicht älter als 6 Monate)
  • Bereits geschiedene Ehepaare: beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister oder Eheurkunde der Vorehe und rechtskräftiges Scheidungsurteil (nicht älter als 6 Monate)
  • Bei ausländischen Ehepaaren bitten wir Sie, sich direkt mit dem Standesamt in Verbindung zu setzen

Eine Eheanmeldung gilt für 6 Monate - der Termin für die Eheschließung kann aber schon früher reserviert werden. Hierfür treten Sie bitte direkt mit dem Standesamt in Verbindung. Die Gebühren können ja nach Form für die Eheschließung variieren.

Bei allen weiteren Fragen rund ums Heiraten wie zum Beispiel die Bestimmung des Ehenamens, Abweichungen bei ausländischer Beteiligung, Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses, Nachbeurkundung von Eheschließungen im Ausland u.s.w. wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes.

Bei allen weiteren Fragen rund ums Heiraten wie zum Beispiel die Bestimmung des Ehenamens, Abweichungen bei ausländischer Beteiligung, Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses, Nachbeurkundung von Eheschließungen im Ausland u.s.w. wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes.